Hallo Gleichgesinnte!

Ganzheitliches Gedächtnistraining – das umfasst Körper, Seele, Geist, die beiden Hemisphären sowie Anspannung und Entspannung. Die „High Five“der Ganzheitlichkeit, die durch die folgenden „Zwölf Verschworenen“ angesprochen, berührt und angeregt werden: 

Die zwölf Trainingsziele sind: Assoziatives Denken, Denkflexibilität, Fantasie und Kreativität, Formulierung, Konzentration, Logisches Denken, Merkfähigkeit, Strukturieren, Urteilsfähigkeit, Wahrnehmung, Wortfindung, Zusammenhänge erkennen.

Aktuell ist Eure Fantasie gefragt. „Mach das Elfchen“ ist auf dem ersten Blick eine einfache, inspirierende Übung, aber wer es mit der Feder so nicht hat, kann mit Worten ringen.Aber ein Versuch ist es wert, der mit Freude und Staunen belohnt wird. 

Ein Elfchen besteht aus 11 Worten, die in fünf Zeilen untergebracht werden. Lasst Eurer Fantasie freien Lauf. Einzige Vorgabe: Lasst den November im herrlichen Licht erscheinen, ganz ohne Tristesse und Grau-in-Grau-Tönen. Lasst die bunten Seiten des 11. Monats aufblühen…

  1. Zeile: 1 Wort
  2. Zeile: 2 Wörter
  3. Zeile: 3 Wörter
  4. Zeile: 4 Wörter
  5. Zeile: 1 Wort

Ein Beispiel gebe ich Euch gern, denn ich möchte nicht nur in der Theorie hängen bleiben: 

November

Neblig geheimnisvoll

klopft er leise

als Vorbote der Besinnlichkeit

Winterzeit

Wer fantastisch und kreativ bleibt, tut sich und dem Gedächtnis einen wunderbaren Gefallen, Spaßfaktor inklusive. Versucht es und stimuliert Euer Gehirn! 

Eure Frau_Buecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: